Presse RSS Icon


Tag der Städtebauförderung – Uelzen lädt ein

Aktionstag startet am Sonnabend im Alten Rathaus

Die Hansestadt Uelzen lädt am Sonnabend, 20. Mai, alle interessierten Bürger zum Tag der Städtebauförderung ein. Im Alten Rathaus steht an diesem Tag von 10 bis 14 Uhr der Denkmalschutz in Uelzens Innenstadt im Mittelpunkt: Die Besucher erwarten Vorträge, von Experten begleitete Stadtspaziergänge zu prägnanten Gebäuden in der Innenstadt und eine Denkmalschutz-Messe mit vielfältigen Informationen zum Förderprogramm „Altstadt mit Zukunft“. Außerdem stellen die Berufsbildenden Schulen I Ergebnisse ihres Projekts „Denkmale in Uelzen“ vor. „Wir möchten uns mit den Besuchern auch über die Innenstadtentwicklung austauschen“, kündigt  Bürgermeister Jürgen Markwardt an. Für die Stadtrundgänge ist aus organisatorischen Gründen vorab eine Anmeldung unter der Rufnummer   04131–950328 oder per E-Mail roman.brutscher@nlg.de erforderlich. 

Begleitend zum Thema ist bereits eine Fotoausstellung "Früher & Heute“ im Café Samocca im Alten Rathaus gestartet. Die Impressionen zur Stadtgeschichte sind dort während der Öffnungszeiten bis zum 21. Mai zu sehen.

Ablauf | Programm:

10:00 Uhr ­ | Begrüßung im Alten Rathaus

Anschließender Einführungsvortrag: Eine kurze Geschichte des Uelzener Bürgerhauses – vom Mittelalter bis zur frühen Neuzeit, Referent: Dr. Fred Mahler

10:30 - 12:30 Uhr ­ | Stadtspaziergänge

Anmeldung vorab per E-Mail: roman.brutscher@nlg.de oder telefonisch unter 04131-950328.

10:30 – 14:00 Uhr ­ | Denkmalschutz-Messe, Altes Rathaus

•Denkmale in Uelzen, Schulprojekt der BBS-Uelzen
•Fördermöglichkeiten für private Eigentümer
•Rahmenkonzept Uelzen Innenstadt

Fotoausstellung:
06. bis 21. Mai 2017 | "Früher & Heute", Café Samocca

 

Foto Hansestadt Uelzen

Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

Hansestadt Uelzen sucht Schiedspersonen

In kleineren Rechtsstreitigkeiten oder alltäglichen Bagatellfällen werden die Gerichte häufig zu rasch in Anspruch genommen. Eine kostengünstige und auch einfache Möglichkeit der Streitschlichtung bieten die gemeindlichen Schiedsämter.

Uelzen: Radservicestation am Herzogenplatz eröffnet

Kostenlose E-Tankstelle und Gepäckschließfächer für Radler – mycity Naturstrominitiative ermöglicht neues Angebot

Tempo 30 im Kurvenbereich Birkenallee / Bernhard-Nigebur-Straße

Ab Freitag, 18. August, gilt im Kurvenbereich in der Bernhard-Nigebuhr-Straße im Übergang zur Birkenallee in Uelzen Tempo 30. Die Geschwindigkeitsbegrenzung betrifft sowohl die Richtung Johnsburgkreisel als auch die Richtung Innenstadt.

Stadtradeln: Jetzt Teams gründen und anmelden

Am kommenden Montag, 21. August, um 17.30 Uhr, startet die Auftaktveranstaltung auf dem Herzogenplatz und das gemeinsame Anradeln: Uelzen nimmt zum zweiten Mal am Fahrradwettbewerb Stadtradeln teil.

Bürger- und Standesamt mittwochnachmittags geschlossen

Aus betrieblichen Gründen bleibt das Bürger- und Standesamt bis Mitte Oktober am Mittwochnachmittag geschlossen.