Bürger- und Standesamt

Rathauspanorama

Herzlich Willkommen! Bei uns sind Sie (fast) immer richtig, denn das Bürger- und Standesamt ist für viele Anliegen zuständig. Die kurze Bearbeitungsdauer ist Merkmal unseres Amtes. Unsere Aufgaben haben sich in den vergangenen Jahren ständig erweitert, denn unser Ziel ist es, Ihr kompetenter „amtlicher“ Ansprechpartner zu sein.

 

Sprechzeiten des Bürgeramtes:
Montag bis Donnerstag von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr sowie 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Samstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Sprechzeiten des Standesamtes:
Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
und Donnerstag zusätzlich von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Unsere Dienstleistungen :

Abmeldung von Einwohnern Anmeldung von Einwohnern
Antragsannahme An- und Abmeldung von Hunden, Hundesteuerersatzmarken
Aushändigung der neuen Urkunden nach Geburt Auskünfte
Auskünfte aus standesamtlichen Beurkundungen Ausnahmen vom Nachtfahrverbot ("Schnellenmarkt")
Beglaubigung Behördliche Namensänderung
Briefwahlunterlagen Eheschließung
Eheurkunden Entgegennahme von Schadstoffen
  Fischereischeine
Führungszeugnis Fundsachen 
(Online-Fundsachensuche)
Geburt Geburtsurkunden
Gewerbezentralregister Grillgenehmigung für den Oldenstädter See
  Kinderreisepass
Kirchenaustrittserklärung Lebenspartnerschaft
Lohnsteuerabzugsmerkmale ändern Meldebescheinigung 
Melderegisterauskunft  Nachbeurkundungen (Auslandsfälle)
Namensänderungen Parkberechtigung für Behinderte und Bewohner
Personalausweis Ummeldung von Einwohnern
Reisepass Rundfunkbeitrag: Befreiung
Schwerbehindertenausweis (Antragsausgabe) Sterbefall
Sterbeurkunden Untersuchungsberechtigungsschein
Wählerverzeichnis Wahlrechtsbescheinigung
Wählbarkeitsbescheinigung  

 

Wenn Sie einen Personalausweis oder Reisepass beantragt haben, können Sie den aktuellen Status online einsehen. Urkunden können Sie auch direkt online anfordern.

 

Weitere Informationen zu standesamtlichen Leistungen

Im Bürger- und Standesamt Uelzen beurkunden wir alle Eheschließungen, Geburten und Sterbefälle aus dem Gebiet der Hansestadt Uelzen und der Samtgemeinde Aue. Die Beurkundungen wurden bis 2008 jahrgangsweise in Heirats-, Geburten- und Sterbebüchern verzeichnet. Ab 2009 werden diese Register elektronisch geführt.

Neben den Personenstandsbüchern und -registern des Standesamtes Uelzen befinden sich hier auch die alten Unterlagen der ehemaligen Standesämter Bad Bodenteich, Hansen, Holdenstedt, Kirchweyhe, Lehmke, Molzen, Müssingen, Nettelkamp, Oldenstadt, Stederdorf, Veerßen, Wieren und Wrestedt.

Die standesamtlichen Aufzeichnungen beginnen 1874. Verwahrt werden hier jedoch nur die Beurkundungen von Geburten bis 110 Jahre, Eheschließungen bis 80 Jahre und Sterbefälle bis 30 Jahre zurück. Ältere Personenstandsbücher sind dem städtischen Archiv zugeführt. Bei Bedarf können Sie sich Ersatzurkunden ausstellen lassen bzw. anfordern. Hierzu mehr ...

 

Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

Uelzen startet mit Planungen für Stadtjubiläum 2020

Vertreter interessierter Organisationen, Vereine, Verbände sowie aus Gastronomie und Gewerbe sind am Montag, 20. November, 17 Uhr, zur Ideensammlung herzlich ins Rathaus eingeladen.

Uelzener Weihnachtszauber startet am 29. November

Am Mittwoch, 29. November, startet der diesjährige Uelzener Weihnachtszauber. Drei ganz besondere Veranstaltungen werden in diesem Jahr das Programm des Weihnachtszaubers bereichern.

Uelzener Adventszeit lockt wieder mit großer Tombola

Der Verkauf der Lose in den Geschäften startet am 20. November. Auf den Marktstraßen können die Lose mit Beginn des Uelzener Weihnachtszaubers ab 29. November erworben werden. Ein Los kostet zwei Euro.

Elektrisch Autofahren - Zukunftsmusik oder schon praxistauglich?

Vortrag von Professor Sven Strube am Donnerstag, den 23. November, um 18 Uhr, in der Kreisvolkshochschule Uelzen.

Erhebung des Statistischen Landesamtes über die Lebensverhältnisse in Deutschland

Die Statistik ist eine wichtige Informationsgrundlage für die Sozial-, Steuer- und Familienpolitik sowie die Armuts- und Reichtumsberichterstattung. Die Daten werden u.a. zur Berechnung der Regelsätze in der sozialen Grundsicherung verwendet.