Abwassergebühren

Der Abwasserzweckverband Uelzen betreibt Kanalisations- und Abwasserreinigungsanlagen (öffentliche Abwasseranlagen) als eine jeweils rechtlich selbständige öffentliche Einrichtung zur zentralen Schmutz- bzw. Niederschlagswasserbeseitigung nach Maßgabe der Abwassersatzung für die Hansestadt Uelzen.

weiterlesen...

Abwassergebühren sparen

An den Abwassergebühren sparen - das möchten sicherlich viele. Das eigene Verhalten spielt dabei natürlich eine große Rolle. Hier gibt es Einsparungsmöglichkeiten, die jeder selbst mehr oder weniger beeinflussen kann.

weiterlesen...

Nachweis zum Sparen von Abwassergebühren

Wassermengen, die nachweislich nicht in die zentrale öffentliche Abwasseranlage gelangt sind, werden auf Antrag abgesetzt. Der Antrag ist nach Ablauf eines Kalenderjahres innerhalb zweier Monate bei der Stadt einzureichen, spätestens jedoch 1 Monat nach Bekanntgabe der Abrechnung.

weiterlesen...

Einbau einer Wasseruhr

Mit dem Einbau der Uhr beauftragen Sie entweder einen Installateur oder erkundigen sich bei Ihrem Wasserversorgungsunternehmen, ob der Einbau auch von dort vorgenommen werden kann.

weiterlesen...

Eichzeit der Wasseruhr

Die Kaltwasserzähler sind von den Herstellerfirmen für 6 Jahre geeicht. Nähere Angaben erhalten Sie dazu von den Herstellerfirmen selbst. Nach Ablauf dieser Zeit wird der Verbrauch der Wasseruhr nicht mehr berücksichtigt!

weiterlesen...

Verplombung der Wasseruhr

Für die Verplombung der Wasseruhr fallen Kosten in Höhe von ca. 50 EUR an, die von Ihnen zu tragen sind. Sie erhalten vom Wasserversorgungsunternehmen darüber eine Rechnung.

weiterlesen...

Informationen zum Bauwasser

Wie das "Gartenwasser" gelangt auch das Wasser, welches z.B. zum Bauen eines Hauses verwendet wird, nicht in die öffentliche Kanalisation (Wasser, welches zum Betonanmischen benötigt wird etc.). Sie zahlen jedoch zunächst einen Abwassergebührenabschlag an ihr zuständiges Wasserversorgungsunternehmen.

weiterlesen...

Zahlungstermine für Grundbesitzabgaben

Berechnungszeitraum auf den Abgabenbescheiden ist immer das Kalenderjahr. Die Beträge werden jeweils vierteljährlich fällig und zwar wie folgt:

weiterlesen...