Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

Ab sofort für den Kindergarten anmelden

15 Kitas in Uelzen bieten Betreuungsangebot

Die Vorbereitungen für das nächste Kindergartenjahr ab August 2018 beginnen: ab sofort bis zum 28. Februar können Uelzener Eltern ihre Kinder in den jeweiligen Kindergärten und Krippen der Hansestadt anmelden.

„Die Kinder müssen direkt in einer der 15 Kindertagesstätten in der Hansestadt Uelzen angemeldet werden“, erklärt Petra Heinzel, Leiterin des Familien-Servicebüros im Rathaus. Die Platzvergabe erfolgt im März in enger Abstimmung mit den Kita-Leiterinnen nach den Vergaberichtlinien der Hansestadt. „Wichtig ist, den Termin für die Anmeldung einzuhalten. Sonst können wir diese erst nachrangig berücksichtigen“, sagt Kornelia Hillmer, Ansprechpartnerin im Familien-Servicebüro.

Zum August 2017 wurden in der Hansestadt Uelzen zwei zusätzliche Krippengruppen und zwei Kindergartengruppen auf dem Gelände der Lucas-Backmeister-Schule in der Gartenstraße eingerichtet. Ein Neubau direkt nebenan ist in Planung. Die DRK-Kindertagesstätte Zimmermannstraße bietet im Rahmen des Bundesprogramms „KitaPlus“ zusätzliche Öffnungszeiten von 5.30 bis 7 Uhr sowie von 17 bis 19 Uhr an. Das Angebot richtet sich an Eltern, die aufgrund ihrer Arbeitszeiten eine erweiterte Betreuung benötigen.

Einen umfassenden Überblick über die vorhandenen Angebote der Kinderbetreuung in der Hansestadt gibt die Broschüre „Kinderbetreuung in Uelzen“. Sie ist im Rathaus sowie in den Kitas erhältlich und bietet Informationen über das Platzangebot, die Öffnungszeiten und die Besonderheiten der jeweiligen Einrichtung - eine Hilfe besonders für neu zugezogene Familien. Das Verfahren der Anmeldung und Platzvergabe sowie die Regelungen zu den Beitragssätzen werden ausführlich dargestellt.

Bei Fragen zu dem Betreuungsangebot in Uelzen und zu dem Vergabeverfahren können sich Eltern direkt an das Familien-Servicebüro unter der Rufnummer 0581-800 6282 oder 6283 wenden.

 

Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

Uelzen aus Zukunftsvertrag entlassen

Der Zukunftsvertrag zwischen dem Land Niedersachsen und der Hansestadt Uelzen ist vorzeitig beendet. Das gab Bürgermeister Jürgen Markwardt heute (Sonnabend, 13. Januar) vor rund 550 Gästen beim traditionellen Neujahrsempfang der Hansestadt bekannt.

Vorbereitungen für neue Uelzener Hanseführung - Zusammenarbeit mit Europäischem Hansemuseum

„Die Tour wird ins Uelzener Mittelalter entführen, viel Wissen vermitteln, die Sinne ansprechen und Spaß machen“, verspricht Anke Steffen, Leiterin der Stadt- und Touristinformation.

Ab sofort für den Kindergarten anmelden

Bis zum 28. Februar können Uelzener Eltern ihre Kinder in den jeweiligen Kindergärten und Krippen der Hansestadt anmelden.