Presse RSS Icon


Tag der Städtebauförderung – Uelzen lädt ein

Aktionstag startet am Sonnabend im Alten Rathaus

Die Hansestadt Uelzen lädt am Sonnabend, 20. Mai, alle interessierten Bürger zum Tag der Städtebauförderung ein. Im Alten Rathaus steht an diesem Tag von 10 bis 14 Uhr der Denkmalschutz in Uelzens Innenstadt im Mittelpunkt: Die Besucher erwarten Vorträge, von Experten begleitete Stadtspaziergänge zu prägnanten Gebäuden in der Innenstadt und eine Denkmalschutz-Messe mit vielfältigen Informationen zum Förderprogramm „Altstadt mit Zukunft“. Außerdem stellen die Berufsbildenden Schulen I Ergebnisse ihres Projekts „Denkmale in Uelzen“ vor. „Wir möchten uns mit den Besuchern auch über die Innenstadtentwicklung austauschen“, kündigt  Bürgermeister Jürgen Markwardt an. Für die Stadtrundgänge ist aus organisatorischen Gründen vorab eine Anmeldung unter der Rufnummer   04131–950328 oder per E-Mail roman.brutscher@nlg.de erforderlich. 

Begleitend zum Thema ist bereits eine Fotoausstellung "Früher & Heute“ im Café Samocca im Alten Rathaus gestartet. Die Impressionen zur Stadtgeschichte sind dort während der Öffnungszeiten bis zum 21. Mai zu sehen.

Ablauf | Programm:

10:00 Uhr ­ | Begrüßung im Alten Rathaus

Anschließender Einführungsvortrag: Eine kurze Geschichte des Uelzener Bürgerhauses – vom Mittelalter bis zur frühen Neuzeit, Referent: Dr. Fred Mahler

10:30 - 12:30 Uhr ­ | Stadtspaziergänge

Anmeldung vorab per E-Mail: roman.brutscher@nlg.de oder telefonisch unter 04131-950328.

10:30 – 14:00 Uhr ­ | Denkmalschutz-Messe, Altes Rathaus

•Denkmale in Uelzen, Schulprojekt der BBS-Uelzen
•Fördermöglichkeiten für private Eigentümer
•Rahmenkonzept Uelzen Innenstadt

Fotoausstellung:
06. bis 21. Mai 2017 | "Früher & Heute", Café Samocca

 

Foto Hansestadt Uelzen

Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

38. Internationaler Hansetag in Rostock - Uelzen feiert mit

Vom 21. bis 24. Juni besuchen Rostock rund 2.000 Delegierte aus 120 Städten in 16 Nationen. Weiterlesen...

Sommerfreizeit für Kinder auf der Ritterburg - Jetzt noch anmelden

Die Jugendförderung der Hansestadt Uelzen lädt Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren vom 29. Juni bis 12. Juli zu einer Ferienfreizeit auf die Jugendburg Hessenstein ein. Weiterlesen...

Uelzen: Verwaltungsausschuss empfiehlt Herbizid-Verbot

Auf allen Flächen, die von der Hansestadt Uelzen bewirtschaftet und gepflegt werden, werden ab sofort keine chemisch-synthetischen Herbizide mehr eingesetzt. Weiterlesen...

Ferienspaß-Programm in Uelzen

Ab Montag, 28. Mai, ist der Ferienspaßkalender in der Stadt- und Touristinformation im Rathaus Uelzen, der Stadtbücherei Uelzen, der Geschäftsstelle der Volksbank Uelzen-Salzwedel und im Kundencenter von mycity kostenlos erhältlich.