Aktuelle Meldungen

Heizkosten steigen - Sparpotenzial prüfen

Der neue bundesweite Heizspiegel zeigt: Die meisten Haushalte müssen mit steigenden Heizkosten rechnen – auch in Uelzen. Es lohnt sich also jetzt noch mehr, beim Heizen zu sparen und die eigene Heizungsanlage einmal überprüfen zu lassen.

Quelle: www.co2-online.de / Marc Beckmann

Sparpotenzial bei durchschnittlicher Wohnung: 545 Euro pro Jahr

Wie groß das Sparpotenzial ist, lässt sich schnell mithilfe des aktuellen Heizkostenrechners von co2-online ermitteln. Durchschnittlich 720 Euro pro Jahr kostet das Heizen einer 70 Quadratmeter großen Wohnung im Mehrfamilienhaus mit Erdgas. Im Vergleich zum Vorjahr sind das laut Heizspiegel rund 20 Euro mehr (2,9 Prozent). Das Sparpotenzial beträgt bis zu 545 Euro. Entscheidend dafür ist vor allem der energetische Zustand des Gebäudes. Die Vergleichswerte des Heizspiegels gelten für Zentralheizungen mit Erdgas, Heizöl, Fernwärme, Wärmepumpe und Holzpellets.

Heizkosten vergleichen – mit Flyer oder online

Bundesweite Vergleichswerte für die Heizkosten sind im neuen Heizspiegel-Flyer zu finden. Den gibt es ab sofort kostenlos über das Klimaschutzmanagement der Hansestadt Uelzen oder hier zum Herunterladen. Auch online ist ein Vergleich der Heizkosten mit dem Heizkostenrechner möglich: auf www.heizspiegel.de. Dort gibt es zusätzlich Tipps zum Senken der Heizkosten und CO2-Emissionen, die zum Haushalt passen – sowohl für Eigentümer als auch für Mieter.
Der Heizspiegel für Deutschland ist ein Angebot von co2online und wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Er entsteht in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Mieterbund e. V. und dem Verband kommunaler Unternehmen e.V. Grundlage für die aktuelle Analyse des Abrechnungsjahrs 2019 sind mehr als 147.000 Datensätze aus zentral beheizten Wohngebäuden in ganz Deutschland.

Individueller Heizcheck - unabhängig - vor Ort

Einen individuellen Heizcheck mit Vor-Ort-Beratung erhalten private Haus- oder Wohnungseigentümer als auch private Vermieter über die Verbraucherzentrale Niedersachsen unter der kostenfreien Service-Hotline 0800 - 809 802 400. Der Eigenanteil für die Beratung beträgt 30 EUR. Ein unabhängiger Energieberater prüft dabei ob ihre Heizung effizient läuft, die Komponenten richtig aufeinander abgestimmt sind und ob Leistung und Verbraucht im optimalen Verhältnis stehen. Im Ergebnis erhalten Sie einen Kurzbericht.

Sie möchten einen Termin buchen? Weitere Informationen finden Sie hier.

 

--
Ihr Klimaschutzmanagement

Herzogenplatz 2
29525 Uelzen
0581-8006316
klimaschutz@stadt.uelzen.de

‹ zurück