Aktuelle Verkehrsbehinderungen RSS Icon


Bahnhofstraße ab Dienstag gesperrt

Foto (Hansestadt Uelzen): Die Bahnhofstraße wird im Bereich der Einmündung Luisenstraße ab Dienstag gesperrt.

 

Weitere Baustellen im Stadtgebiet folgen

Ab kommenden Dienstag, 25. Mai, wird die Bahnhofstraße in Uelzen im Einmündungsbereich der Luisenstraße gesperrt. Grund ist die notwendige Erneuerung des dortigen Kanalnetzes. Die Arbeiten werden bis zur Einmündung der St.-Viti-Straße abschnittsweise fortgesetzt. Die Maßnahme unter Vollsperrung des jeweiligen Bauabschnitts dauert voraussichtlich bis Ende November an.

Die Stadtbuslinien 2 und 3 können in dieser Zeit die Haltestelle „Post Uelzen“ nicht anfahren, wodurch sich der Linienweg leicht ändert. Als Ersatzhaltestelle wird „Am Stadtgarten“ eingerichtet.

Für diese Baumaßnahme und in Vorbereitung weiterer Baustellen im Stadtgebiet werden Umfahrungen im Innenstadtbereich sowie großräumige Umleitungen wie folgt ausgeschildert:

Innere Umfahrung von Nordwesten (Bahnhof/Sterngebiet) kommend:
Ab Kreuzung St.-Viti-Straße über St.-Viti-Straße – Alte Wiesenstraße – Ringstraße – Veerßer Straße – Kreisverkehr Uelzer Versicherung
Innere Umfahrung von Süden kommend Richtung Bahnhof:
Celler Straße – Bohldamm – Albrecht-Thaer Straße – Bahnhof
Großumleitung von Westen (L250) Richtung Bahnhof:
L 250 – Kreisverkehr Ebstorfer Straße – Nothmannstraße – Sternstraße – Bahnhof
Großumleitung von Osten in Richtung Bahnhof (U 77):
Groß Liederner Straße – Ostring – Johnsburg – Ebstorfer Straße – St.-Viti-Straße
Großumleitung von Westen (L250) Richtung Innenstadt:
L 250 – Kreisverkehr Ebstorfer Straße – Johnsburg – KV Johnsburg - Birkenallee – Ostring – KV Uelzener Versicherung (U88)

Die großräumige Umleitungsbeschilderung berücksichtigt bereits die zeitlich und räumlich ineinander übergehenden Baustellen im Bereich der Bahnunterführungen Sternstraße und Bahnhofstraße sowie den Bau eines Kreisverkehrs und Busbahnhofs am Rathaus. Der Verkehr von außerhalb soll so um die gesperrten Teile der Innenstadt herumgeleitet werden.

„Die diesjährigen Baustellen in der Stadt stellen für den Verkehrsfluss eine besondere Herausforderung dar und werden den Bürgerinnen und Bürgern Geduld abfordern“, sagt Stadtsprecherin Ute Krüger. Die jeweiligen Umleitungen würden ständig geprüft und bei Problemen im möglichen Rahmen nachgesteuert. „Wenn diese Maßnahmen zunächst auch Einschränkungen bedeuten, sie verbessern die Infrastruktur der Stadt und sollen den Einwohnern zugutekommen“, so Krüger.

Sperrung von Bahnunterführungen folgt im Juni
Die Stadtwerke Uelzen beginnen voraussichtlich im Juni, Leitungen im Bereich der Bahnunterführungen Bahnhofstraße und Sternstraße neu zu verlegen. Die Arbeiten finden in Vorbereitung der für das kommende Jahr angekündigten Neubauten der Unterführungen durch die Deutsche Bahn und anschließender Neugestaltung der Fahrbahn statt. Der genaue Termin steht noch nicht fest und wird rechtzeitig mit weiteren Informationen bekanntgegeben.

Diese Maßnahme wird rund sechs Monate andauern. Die Linienbusse werden weiterhin den ZOB bedienen. Konkrete Informationen zum Stadtbusverkehr folgen.

Neubau des Kreisverkehrs und Busbahnhofs Rathaus startet im August
Voraussichtlich ab August beginnt der Neubau des Kreisverkehrs und Busbahnhofs am Rathaus und wird rund ein Jahr andauern. Der Busumsteiger am Rathaus wird in dieser Zeit auf den Hammersteinparkplatz verlegt. Ersatzhaltestellen während der Baumaßnahme und notwendige Fahrplanänderungen werden rechtzeitig bekanntgegeben.