Einrichtung einer Übermittlungssperre

Einen Antrag auf Einrichtung einer Übermittlungssperre können Sie schriftlich, persönlich oder jederzeit online in folgenden Fällen stellen:

1.  Wenn Sie nicht möchten, dass die Hansestadt Uelzen Ihren Geburtstag oder Ihr Ehejubiläum sowie weitere Informationen wie beispielsweise Ihren Namen und Ihre Anschrift veröffentlicht und an Presse oder Rundfunk weitergibt, so können Sie widersprechen. Hierfür ist keine Begründung erforderlich.

2.  Parteien und andere Träger von Wahlvorschlägen können in den sechs Monaten vor einer Wahl eine Gruppenauskunft (z.B. die Nennung aller Personen, die zwischen 18 und 25 Jahre alt sind) aus dem Melderegister beantragen. Die Weitergabe Ihrer Daten ist ausgeschlossen, wenn Sie ihr zuvor widersprochen haben. Es ist keine Begründung erforderlich.

3.  Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen zur Erstellung von Einwohnerbüchern oder ähnlichen Nachschlagewerken weitergegeben werden, können Sie ebenfalls widersprechen. Es ist keine Begründung erforderlich.

4.  Einfache Melderegisterauskünfte (Familienname, Vorname, Doktorgrad und Anschriften) können unter bestimmten Voraussetzungen auch im Wege des automatisierten Abrufs über das Internet erteilt werden. Wenn Sie dies nicht möchten, so können Sie ebenfalls widersprechen. Es ist keine Begründung erforderlich.

5.  Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten einer öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft übermittelt, der Sie nicht angehören, so kann der Datenübermittlung widersprochen werden.

>> Online Übermittlungssperre <<

Hinweise:

Wenn für Sie oder eine andere Person durch die Auskunftserteilung der Meldebehörde eine Gefahr für Leben, Gesundheit, persönliche Freiheit oder ähnliche schutzwürdige Belange erwachsen könnte und Sie dieses berechtigte Interesse nachweisen können, dann beantragen Sie bitte eine Auskunftssperre.

Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

Zunehmende Straftaten in Kneipenbereichen: Hansestadt und Polizei vereinbaren Maßnahmen

Ab sofort soll die Präsenz der Polizei an den Wochenenden in der Gudesstraße erhöht werden. Darüber hinaus führen die Stadt als Ordnungsbehörde und die Polizei gemeinsame Kontrollen durch.

Abenteuertour durch Deutschland für Jugendliche

Wer zwischen 15 und 17 Jahre alt ist und Lust auf eine abenteuerliche Sommerfreizeit hat, für den ist das Angebot genau richtig: Vom 8. bis 14. Juli geht es mit zwei Kleinbussen quer durch Deutschland.

Uelzen: Neue Park & Ride-Anlage wird gebaut

Der Abriss des derzeitigen Parkhauses am Bahnhof ist im Frühjahr 2020 geplant.

Hansestadt reagiert auf Platzmangel in Kitas

Mit einer zusätzlichen Gruppe für 25 Kinder soll der vordringlichste Bedarf zum neuen Kita-Jahr gedeckt werden.

„Niedersachsen für Europa" – Hansestadt Uelzen tritt Bündnis bei

Das Bündnis will u.a. die Motivation in der Bevölkerung stärken, an der Europawahl teilzunehmen.

Sommerfreizeit für Kinder an der Ostsee

Die Jugendförderung der Hansestadt Uelzen lädt Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren vom 5. bis 18. Juli zu einer Ferienfreizeit in die Jugendherberge Dahme an der Ostsee ein.