Malwettbewerb GLEICH - FREI - LEBEN

Gemeinsam mit der Allgemeinen Zeitung lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Uelzen alle Schulklassen der 3. bis 13. Jahrgangsstufe sowie alle Klassen der Berufsbildenden Schulen zur Teilnahme an ihrem Malwettbewerb GLEICH – FREI – LEBEN ein.


Als Gleichstellungsbeauftragte steht Astrid Jansen-Kuhnke für gleiche Verwirklichungschancen von Frauen und Männern und dafür, dass die grundgesetzlich festgeschriebene Gleichstellung auch in der tatsächlichen Lebenswirklichkeit der Menschen ankommt. Durch die Teilnahme an diesem Malwettbewerb können die Schülerinnen und Schüler sich mit dem Thema Gleichberechtigung & Gleichstellung auseinandersetzen und miteinander ins Gespräch kommen. Ziel ist, Rollenbilder, Stereotype und strukturelle Benachteiligungen zu erkennen und einen Standpunkt hierzu zu bilden. Und die Teilnahme lohnt sich. Es warten tolle Preise, die von der Allgemeinen Zeitung, der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg, der Uelzena, der Uelzener Ferienwelt und der Gleichstellungsbeauftragten der Hansestadt Uelzen zur Verfügung gestellt werden.

Alle weiteren Informationen können dem Flyer und den Teilnahmebedingungen entnommen werden.