Freiwillige Feuerwehr Uelzen
Bartholomäiwiesen 5
29525 Uelzen
Tel.: +49 581 / 6112
    • Die Schwerpunktwehr

      Die Freiwillige Feuerwehr Uelzen wurde am 18. Juni 1867, durch die Genehmigung der Statuten vom Magistrat der Stadt Uelzen, als freiwillige Feuerlösch- und Rettungsscharr zu Uelzen gegründet.

      Nach verschiedenen Standorten in der Kernstadt zogen wir zum 01. Dezember 2002 in unser neu gebautes Feuerwehrhaus in die Bartholomäiwiesen, am Stadtrand von Uelzen.

      Das Feuerwehrhaus hat eine Nutzfläche von rund 2.700qm auf einem 10.500qm großen Grundstück.

      Im Feuerwehrhaus sind unter anderem 13 Fahrzeugboxen, Werkstatt mit Grube, Waschhalle, Atemschutzwerkstatt mit Atemluftkompressor, Funkwerkstatt, Lagerräume, Büros, Unterrichtsräume und Jugendfeuerwehrraum untergebracht.

      Auf dem Gelände steht uns für Ausbildungszwecke ein Bahnschienenstück mit Kesselwagen und Oberleitung, verschiedene Rohrleitungen und ein Übungsturm zur Verfügung.

      Zur Zeit versehen 101 Frauen und Männer, in drei Zügen-sechs Gruppen, ihren Dienst in der größten Feuerwehr des Landkreises Uelzen ehrenamtlich. Sie besetzen 13 eigene Fahrzeuge und verschiedene Einsatzfahrzeuge der FTZ ( Feuerwehr Technischen Zentrale ) des Landkreis Uelzen RW2, GW-Mess, Wechsellader mit verschiedenen Abrollbehältern.

      Dienst findet für die Gesamtwehr alle zwei Wochen, Mittwochs um 20.00 Uhr, in den geraden Wochen statt. Mittwochs in den ungeraden Wochen trifft sich die Gefahrgutgruppe und Montags die Maschinisten.

      Die Jugendfeuerwehr besteht zur Zeit aus 12 JF Kameraden. Der Dienst findet immer Freitags um 16.00 Uhr im Feuerwehrhaus Uelzen statt.
      Die Altersabteilung besteht aus 25 Kameraden die sich immer am ersten Montag des Monats treffen, mal im Feuerwehrhaus, mal in ihrer Stamm Gaststätte.

      Die Schwerpunktfeuerwehr Uelzen fährt im Jahr ca. 250 bis 300 Einsätze, vom Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen über Oelspuren, Mülltonnen-und PKW Bränden, Gefahrgutunfällen, Personen im Fahrstuhl, zu Auslösungen der Brandmelde- und Sprinklerzentralen und Personenbergungen.

      Fahrzeuge:

      Kdow VW Touran (Stadtbrandmeister)
      Kdow Mercedes GLC (Ortsbrandmeister/BvD)
      ELW Mercedes Sprinter / GSF
      MTW Mercedes Sprinter / GSF
      MTW VW Crafter (Jugendfeuerwehr)
      VRW Mercedes G / Ziegler
      TLF 4000 MAN / Schlingmann
      TLF 16/25 Iveco / Magirus
      TLF 16 alt Iveco / Magirus
      LF 16/12 Iveco / Magirus
      MLF MAN / Ziegler
      DLK 23/12 Iveco / Magirus
      DLK 18/12 Iveco / Magirus
      Gerätewagen Iveco / Eigenausbau

      Anhänger:

      Boot
      Streuanhänger
      Schlauchboot
      JF Plane/ Spriegel
      PKW Anhänger