Geschichten über Uelzen

Die Uhlenköper-Sage

Die Geschichte dieses Handels kennt in Uelzen jedes Kind: Eines Morgens kam ein Bauer mit einem Sack auf dem Rücken in die Stadt. Ein Kaufmann fragte ihn, was darin zappelte. Der Bauer antwortete „Barftgaans“ (Barfußgeher), was der Händler jedoch als Barkhahns (Birkhähne) verstand und einen guten Preis dafür zahlte.

weiterlesen...

Das Goldene Schiff

Um das Wahrzeichen der Stadt ranken sich viele Geschichten - bis heute wissen wir nur, dass wir eigentlich nichts über seine Herkunft wissen. Umso reicher ist die Sagenwelt rund um diesen mit Edelsteinen bestückten Tafelaufsatz, der ein Marktkreuz auf der Mastspitze trägt und an einen „Holk“, ein mittelalterliches Frachtschiff aus dem westeuropäischen Raum, erinnert.

weiterlesen...

Krieg & Frieden

Ende des 14. Jahrhunderts wurde Uelzen als strategisch wichtiger Punkt im sogenannten Satekrieg besetzt. Am 25.10.1397 kehrte der Frieden zurück. Um dies zu feiern, stiftete der Rat eine sogenannte Armenspeisung, die auch heute wieder zelebriert wird und wohl zu den ältesten karitativen Veranstaltungen der Welt gehört.

weiterlesen...

Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

Brücke wird wegen Reparaturarbeiten gesperrt

Die Holzbrücke, die hinter der Agentur für Arbeit über die Ilmenau führt, wird ab dem 25. Juli für ca. zwei Wochen gesperrt.

Stadtarchiv geschlossen

Das Archiv bleibt in der Zeit von Montag, 16. Juli, bis Freitag, 20. Juli, betriebsbedingt geschlossen.

Haltestellen werden barrierefrei - Straßenbauarbeiten in Lüneburger Straße

Als Ersatzhaltestellen werden die Haltestellen in der Lüneburger Straße auf Höhe des ALDI-Marktes genutzt.

Ferienspaß-Programm in Uelzen

Ab Montag, 28. Mai, ist der Ferienspaßkalender in der Stadt- und Touristinformation im Rathaus Uelzen, der Stadtbücherei Uelzen, der Geschäftsstelle der Volksbank Uelzen-Salzwedel und im Kundencenter von mycity kostenlos erhältlich.