Internationale Partner

Uelzen im Internationalen Städtebund "Die Hanse"

Hanselogo

 

Auch wenn sie den offiziellen Titel "Hansestadt" erst 2016 wiedererlangt hat, engagiert sich die Hansestadt Uelzen bereits seit mehreren hundert Jahren im mächtigen Hansebund.

Innerhalb der historischen Hanse haben sich im Laufe der Zeit vier "Quartiere" gebildet mit kleineren, lokalen Hansebünden:

  • Wendisches Quartier, Hauptstadt Lübeck, Mitglieder: u.a. Kiel, Wismar, Rostock, Stralsund, Greifswald
  • Westliches Quartier, Hauptstadt Köln, Mitglieder: niederländische, rheinländische und westfälische Städte
  • Sächsisches Quartier, Hauptstadt Braunschweig für den westlichen Bereich (vorher Halle) & Magdeburg für den östlichen Bereich, Mitglieder: (nieder-)sächsische und brandenburgische Städte nebst Breslau
  • Östliches Quartier, Hauptstadt Danzig (vorher Wisby), Mitglieder: preußische, livländische und estländische Städte

Heute gibt es weitere lokale Hansebünde. Die Hansestadt Uelzen ist auch offizielles Mitglied des Sächsischen Hansebundes.

 

 

Im internationalen Städtebund "Die Hanse" sind seit 1980 heutige und frühere Hansestädte gemeinsam organisiert - derzeit 190 Städte in 16 Ländern (Belgien, England, Estland, Finnland, Frankreich, Island, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Polen, Russland, Schottland, Schweden und Weißrussland). Der Sitz des Hansebüros und damit die Hauptstadt der "Neuen Hanse" ist Lübeck - der Präsident der Hanse ist somit der Lübecker Bürgermeister.

Eine wesentliche Aufgabe der "Neuen Hanse" ist die Vergabe der Internationalen Hansetage und deren Durchführung. Jede Mitgliedsstadt kann sich um die Ausrichtung bewerben, um ihre Geschichte sowie kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung herauszustellen. Über die Vergabe entscheidet die Delegiertenversammlung auf Empfehlung der Kommission (Quelle: Wikipedia). In Uelzen fand im Jahr 1470 ein Hansetag statt.

 

2020 findet der Internationale Hansetag in Brilon statt. Auch die Hansestadt Uelzen wird mit einem eigenen Stand am Hansemarkt teilnehmen.