Bauleitplanungen

Hubschrauber-Sonderlandeplatz am Helios Klinikum Uelzen

BEKANNTMACHUNG

Hubschrauber-Sonderlandeplatz am Helios Klinikum Uelzen

hier: Antrag auf Zulassung von Flügen nach Sichtflugregeln bei Tag und Nacht

Die Helios Klinikum Uelzen GmbH hat mit Schreiben vom 26.04.2021 eine Änderung der Genehmigung für die Anlage und den Betrieb eines Hubschrauberlandeplatzes nach § 6 Luftverkehrsgesetz (LuftVG) i. V. m. den §§ 49 bis 53 Luftverkehrs-Zulassungsordnung (LuftVZO) beantragt.

Die Antragsunterlagen können in der Zeit vom 27.08.2021 bis 27.09.2021 im Foyer des Rathauses der Hansestadt Uelzen, Herzogenplatz 2, 29525 Uelzen, während der Dienststunden Mo. bis Do. 8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 –16.00 Uhr, Fr. 8.00 - 12.00 Uhr oder im Internet unter www.hansestadt-uelzen.de/bauleitplanung eingesehen werden. Die Einsichtnahme im Rathaus erfolgt in einem separaten, einzeln zugänglichen Bereich.

Antrag vom Helios Klinikum auf Zulassung von Flügen nach Sichtflugregeln

Luftfahrttechnische Untersuchung der Voraussetzungen für regelmäßigen Nachtflugbetrieb

Schaltechnische Beurteilung zum Hubschrauber-Sonderladeplatz am Helios Klinikum Uelzen

Durch die Einsichtnahme entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann bis zum 11.10.2021 bei der Hansestadt Uelzen, Planungsabteilung, Herzogenplatz 2, 29525 Uelzen oder per E-Mail unter der E-Mail-Adresse planung@stadt.uelzen.de oder bei der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Dezernat 42, Göttinger Chaussee 76a, 30453 Hannover, Einwendungen gegen das Vorhaben erheben.

Uelzen, den 13.08.21

Hansestadt Uelzen - Fachbereich Planung, Bauaufsicht und Liegenschaften