Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

Architekturmodell jetzt im Hundertwasser-Bahnhof

Foto O. Huchthausen: Marco Schlott, Leiter des Bahnhofsmanagement Braunschweig/Göttingen, und Brigitte Kötke, stellvertretende Bürgermeisterin der Hansestadt, enthüllten das Hundertwasser-Architekturmodell

Marco Schlott, Leiter des Bahnhofsmanagement Braunschweig/Göttingen, und Brigitte Kötke, stellvertretende Bürgermeisterin der Hansestadt, enthüllten das Werk, während der amerikanische Sänger und Songwriter Clint Ivie (Gitarre) und Hesam Asadi (persische Stachelgeige) mit ihrem Lied „Nighttrain" den passenden musikalischen Rahmen boten: Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde das Hundertwasser-Architekturmodell jetzt im Uelzener Bahnhof begrüßt.

Die neue Attraktion im Bahnhof wird künftig Bestandteil der touristischen Führungen sein und kann täglich von 10.30 bis 17.30 Uhr in den Räumen des Vereins Bahnhof 2000 Uelzen besichtigt werden. Nachdem sowohl die Hundertwasser-Stiftung Wien als auch die Deutsche Bahn ihre Zustimmung zur Ausstellung im Bahnhof erteilten, präsentiert die Hansestadt Uelzen nun dort das Modell. Bisher war es im Rathaus ausgestellt.

Das Modell "ARCH 121/I" des „Hundertwasser Umweltbahnhof“ wurde 1999 vom österreichischen Dipl.-Ing. Andreas Bodi geschaffen. Bodi war zunächst im Atelier des Hundertwasser-Modellbauers Alfred Schmid tätig und arbeitete später selbständig mit Friedensreich Hundertwasser zusammen. Das Modell ist Eigentum der Deutschen Bahn AG und war die künstlerische Vorlage zur Umgestaltung des alten Uelzener Bahnhofs zu einem Hundertwasser-Architekturprojekt.

 

Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

38. Internationaler Hansetag in Rostock - Uelzen feiert mit

Vom 21. bis 24. Juni besuchen Rostock rund 2.000 Delegierte aus 120 Städten in 16 Nationen. Weiterlesen...

Sommerfreizeit für Kinder auf der Ritterburg - Jetzt noch anmelden

Die Jugendförderung der Hansestadt Uelzen lädt Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren vom 29. Juni bis 12. Juli zu einer Ferienfreizeit auf die Jugendburg Hessenstein ein. Weiterlesen...

Uelzen: Verwaltungsausschuss empfiehlt Herbizid-Verbot

Auf allen Flächen, die von der Hansestadt Uelzen bewirtschaftet und gepflegt werden, werden ab sofort keine chemisch-synthetischen Herbizide mehr eingesetzt. Weiterlesen...

Ferienspaß-Programm in Uelzen

Ab Montag, 28. Mai, ist der Ferienspaßkalender in der Stadt- und Touristinformation im Rathaus Uelzen, der Stadtbücherei Uelzen, der Geschäftsstelle der Volksbank Uelzen-Salzwedel und im Kundencenter von mycity kostenlos erhältlich.