Presse RSS Icon


Eintauchen in die Stadtgeschichte: Buchausstellung zum 750. Jubiläum eröffnet

Foto (Hansestadt Uelzen): Bürgermeister Jürgen Markwardt hat die Buchausstellung zum 750. Stadtjubiläum offiziell in der Stadtbücherei eröffnet

 

Erster Selfie-Point in der Bücherei Uelzen

„Uns erwarten spannende Einblicke in die Vergangenheit unserer Stadt“, sagte Bürgermeister Jürgen Markwardt bei der heutigen offiziellen Eröffnung der Buchausstellung zum 750. Stadtjubiläum der Hansestadt. In der Bücherei Uelzen werden im Festjahr über 300 Bücher zur Stadtgeschichte sowie wechselnde Medien präsentiert.

„Wir freuen uns auf viele Besucher. Mit der Ausstellung möchten wir einladen, in frühere Zeiten einzutauchen und auch einiges zu entdecken, was man bisher noch nicht über Uelzen wusste “, so Linda Schützhold, Leiterin der Stadtbücherei. Die Exponate sind in der zweiten Etage der Bibliothek zu sehen. Dort bieten Schützhold und ihre Mitarbeiterinnen auch erstmals einen Selfie-Point an: Ein gemütlicher Lesesessel und ein antikes Regal im Hintergrund sind für ein perfektes Selbstportrait platziert.

Die Rubriken in der Buchausstellung reichen von der Geschichte Uelzens über Politik, Wirtschaft, Kunst und Kirche bis hin zum Leben in der Stadt. Darüber hinaus gibt es vom Bildband bis zum Reiseführer, vom Kochbuch der Region bis zu Publikationen zu Turn- und Sportvereinen und Freiwilliger Feuerwehr vieles aufzustöbern. Die Ausstellung ist bis zum 12. Dezember während der Öffnungszeiten der Bibliothek zugänglich. Die Medien sind bis auf den Präsenzbestand für angemeldete Nutzer ausleihbar.