Presse RSS Icon


Flohmarktsaison startet auf dem Herzogenplatz

Buntes Flohmarkttreiben am Schnellenmarkt.

Foto (Hansestadt Uelzen): In diesem Jahr findet der Flohmarkt aufgrund der Busumleitung am Schnellenmarkt auf dem Herzogenplatz statt.

Gute Nachrichten für Schnäppchenjäger! Nach zwei Jahren coronabedingten Ausfalls findet am Samstag, 21. Mai, wieder ein Flohmarkt in der Hansestadt statt. Von 7 bis 14 Uhr bieten viele Stände allerlei Nützliches und Kurioses auf dem Herzogenplatz an – der Schnellenmarkt ist aufgrund der Busumleitung belegt.

Auf dem Uelzener Markt sind nur private Verkäufer zugelassen. Anmeldungen sind am Morgen des Veranstaltungstags ab 6 Uhr direkt vor Ort möglich. Der Aufbau muss bis spätestens 7 Uhr abgeschlossen sein. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass der Herzogenplatz nicht mit Fahrzeugen befahren werden kann. Ein Aufbau ist über die Parkplätze an der Ecke Schuhstr./Fritz-Röver-Str. und dem Rathaus möglich. 

Der laufende Meter Stand kostet zwei Euro. Kinder unter 14 Jahren zahlen keine Gebühren. Fragen beantwortet Ingo Wahrmann unter der Rufnummer 0581 800 6221. Die weiteren Termine in diesem Sommer für den Schnäppchenmarkt auf dem Herzogenplatz: 18. Juni und 23. Juli.