Presse RSS Icon


Gewerbesteuer geht zurück

Die Hansestadt Uelzen vereinnahmt im laufenden Jahr voraussichtlich rund 1,2 Millionen Euro weniger Gewerbesteuer als geplant. Die Gewerbesteuer wird damit erstmals seit einigen Jahren hinter den Erwartungen zurückbleiben. Statt der einkalkulierten 19,9 Millionen Euro werden nach derzeitigem Stand 18,7 Millionen Euro erreicht.

Nach einem zunächst positiven Einnahmeverlauf in 2019 liegen der Stadtverwaltung nun aktuell Messbescheide vor, die die Gewerbesteuerzahlungen deutlich reduzieren. Aufgrund der stabilen Finanzsituation der Hansestadt löst der Gewerbesteuerrückgang in diesem Jahr keine unmittelbaren Folgen wie beispielsweise Kreditaufnahmen aus. 2019 wird der Uelzener Haushalt voraussichtlich trotzdem mit einem Plus abschließen.

Die neuen Zahlen fließen nun auch in die Planungen des Gewerbesteueransatzes für 2020 und die Folgejahre ein. In den Berechnungen werden daraus folgende Mehreinnahmen bei Zuweisungen und Minderausgaben bei Umlagen berücksichtigt. Der Haushaltsplanentwurf für 2020 wird am 9. September zur Beratung in den politischen Gremien der Hansestadt eingebracht.

Die aktuellen Orientierungsdaten des Innenministeriums vom Land Niedersachsen, die für die Haushalte der Kommunen verbindlich gelten, bestätigen die Tendenz eines geringeren wirtschaftlichen Wachstums. Die Hansestadt Uelzen muss daraus folgend mit einer Verringerung der Gewerbesteuereinnahmen auch in naher Zukunft rechnen.

Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

Gemeinsam für die Sauberkeit: Bürgermeister lädt wieder zum Stadtspaziergang ein

Am Dienstag, 24. September, um 17 Uhr, startet die nächste Tour durch die Innenstadt. Anmeldungen sind möglich unter 0581 800-6171 oder nicole.schwarz@stadt.uelzen.de.

Uelzener Netzwerk lädt zur Infoveranstaltung ein

Am Mittwoch, 18. September, ab 14.30 Uhr, startet im Uelzener Rathaus zum sechsten Mal die Informationsbörse zum Thema „Mit Demenz leben“.

Nächste Hanseführung startet am 20. September

Karten gibt es für 25 Euro pro Person in der Stadt- und Touristinformation oder online. Kinder zahlen 18 Euro. Die Hanseführung beginnt am Uelzener Rathaus.

Haushaltsplanentwurf 2020 ist online

Der Haushaltsplanentwurf der Hansestadt Uelzen für das Jahr 2020 sowie die Präsentation aus der Bürgerinformationsveranstaltung am 10.09. sind online und können eingesehen werden.

Einer für alle: Uelzen bekommt einen eigenen Stadtgutschein

Der neue Gutschein wird in allen teilnehmenden Geschäften einlösbar sein, ist das ideale Geschenk für alle Uelzener und zudem im Bereich der Mitarbeiter-Benefits verwendbar.

Förderung für kleine Kultureinrichtungen

Das Land Niedersachsen fördert kleine Kultureinrichtungen. Jetzt Antrag stellen!