Presse RSS Icon


Hansestadt Uelzen begrüßt Nachwuchskräfte

„Heute beginnt für Sie ein neuer Lebensabschnitt. Wir freuen uns, dass Sie die Hansestadt Uelzen als Ausbildungsträger gewählt haben“, sagte Bürgermeister Jürgen Markwardt am Morgen im Rathaus Uelzen. Gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Susanne Homp und Fachbereichsleiter Bernd Hinz begrüßte er acht junge Berufsanfänger.  

Die Hansestadt bietet verschiedenste Arbeitsfelder. So wurde für den dualen Studiengang zur Stadtinspektorin Pia-Marlen Oelmann eingestellt. Jennifer Krüger und Luca Wegner werden zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet. Lukas Oetzmann hat den Beruf des Straßenwärters gewählt. Finn Ritzer und Hannes Rösner erlernen den Beruf Forstwirt. Lara Ibkendanz und Luke Kolata absolvieren ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Eigenbetrieb Stadtforst.

„Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben“, freute sich Susanne Homp. Die Stadt sei an einer langfristigen Zusammenarbeit mit den Azubis interessiert. Es gäbe gute Perspektiven. „Ergreifen Sie Ihre Chance und bringen Sie sich ein“, appellierte Bernd Hinz, Fachbereichsleiter Organisation und Personal. Die Nachwuchskräfte erhalten in den ersten Tagen einen Einblick in den Aufbau und die Organisation der Stadtverwaltung. Sie können sich zudem mit bereits tätigen Auszubildenden austauschen. Betreut werden sie dabei von Homp und den Vertretern der Jugend- und Auszubildendenvertretung Laura Wilkens und Jack Voigt. 

Bürgermeister Jürgen Markwardt (rechts) begrüßt gemeinsam mit städtischen Kollegen die neuen Auszubildenden der Hansestadt Uelzen.

Foto (Hansestadt Uelzen):  Bürgermeister Jürgen Markwardt (rechts) begrüßt gemeinsam mit städtischen Kollegen die neuen Auszubildenden der Hansestadt Uelzen.