Presse RSS Icon


Hansestadt Uelzen heißt Nachwuchskräfte willkommen

Foto (Hansestadt Uelzen): Stadtbaurat Karsten Scheele-Krogull (5.v.r.) begrüßt gemeinsam mit städtischen Kollegen die neuen Auszubildenden der Hansestadt Uelzen

 

13 junge Menschen starteten heute ihre Ausbildung bei der Hansestadt Uelzen in unterschiedlichen Bereichen – vier Auszubildende mehr als noch im vergangenen Jahr. Stadtbaurat Karsten Scheele-Krogull begrüßte die Nachwuchskräfte in Vertretung für Bürgermeister Jürgen Markwardt am Morgen im Rathaus. „Der Ausbildungsbeginn ist eine aufregende Sache – auch für uns“, erklärte er in einer Ansprache und gab einen Überblick über den Aufbau der Verwaltung und ihre vielfältigen Aufgaben. „Wir freuen uns, dass Sie bei uns sind. Seien Sie Teil der Stadtverwaltung und helfen Sie uns dabei, uns noch weiter zu verbessern“, so der Stadtbaurat.

Michael Appel, Fachbereichsleiter für Organisation und Personal, freute sich über den ersten Auszubildenden im neuen Ausbildungsberuf des Straßenwärters und betonte, wie wichtig ein gutes Fundament für das zukünftige Berufsleben ist. „Der Qualitätsstandard der Ausbildung bei der Hansestadt ist hoch. Sie haben außerdem alle noch das Glück, in einer Phase in den Arbeitsmarkt einzusteigen, in der Fachkräfte händeringend gesucht werden“, erklärt Appel.

Für den dualen Studiengang zum Stadtinspektor wurden Torben Püffel und Yannic Bauck eingestellt. Als Verwaltungsfachangestellte bildet die Hansestadt Lara-Isabelle Steckel und Lena Ripke aus. Danny Fahrenkrog absolviert die Ausbildung zum Bauzeichner, Jasmin Lührsen zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste und Hinrich Schenk zum Gärtner. Marc-Kevin Köllner hat den Beruf des Straßenwärters gewählt, Danilo Schwarz erlernt den Beruf Fachkraft für Abwassertechnik und Christopher Scharrer wird Werker im Gartenbau. Finn Niclas Ritzer und Johannes Protzen absolvieren ein Freiwilliges Ökologisches Jahr bei der Stadtforst und Luca Alexander Wegner wird die Betrieblichen Dienste als Jahrespraktikant in der Verwaltung unterstützen.

Die Nachwuchskräfte starten unter Betreuung der Ausbildungsleiterin Susanne Homp und der Vorsitzenden der Jugend- und Auszubildendenvertretung Vanessa Schulz mit einer Einführungswoche. Sie erhalten Einblick in die Organisation und Funktionsweise der Gesamtverwaltung und Gelegenheit, sich intensiv mit den bereits tätigen Auszubildenden auszutauschen.