Presse RSS Icon


Infomesse "Gut leben trotz Sehverlust" am 8. November im Rathaus

Infomesse rund um Sehen und Blindheit am 8. November im Rathaus Uelzen

Das Seniorenservicebüro der Hansestadt Uelzen und “Blind und mobil” aus Hamburg laden am Freitag, 8. November, von 13 bis 18 Uhr, ins Rathaus Uelzen zu einer Infomesse zu den Themen Sehen und Blindheit ein. Betroffene, Angehörige und Fachleute können sich an diesem Nachmittag informieren: von der Vorsorge, über Theraphien, barrierefreien Angeboten bis hin zu Hilfsmitteln. Neben einer Reihe von Vorträgen stehen kompetente Ansprechpartner für alle Fragen bereit.

Vorträge:

  • 14:00 Uhr: Augenerkrankungen: Vorsorge und Therapien (Dr. Nina Bastian, Uelzen)
  • 14:45 Uhr: Vorstellung der Beratungsangebote im Landkreis Uelzen
  • 15:30 Uhr: Erfolgreich im Beruf: barrierefreie IT für Blinde und Sehbehinderte (Dirk Wegener,    Fachberater)        
  • 16:15 Uhr: Wenn die Brille nicht mehr ausreicht – Vergrößernde Sehhilfen (Sebastian Kurzhals, Optiker)
  • 17:00 Uhr: Sicher unterwegs trotz Sehverlust (Oliver Simon, Mobilitätslehrer für Blinde uund          Sehbehinderte)

Ausstellungen zu elektronischen Hilfsmitteln und Sehhilfen sowie Beratungen zur Selbsthilfe, Rehabilitation und zu Bildungsangeboten gehören zu dem Angebot der Infomesse. Organisationen wie der Niedersächsische Blinden- und Sehbehindertenverband, die Sehhilfevereinigung Pro Retina, das Landesbildungszentrum für Blinde Hannover, die Norddeutsche Hörbücherei, Blickpunkt Auge des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes, der Pflegestützpunkt des Landkreises Uelzen und einige mehr bieten Interessierten umfassende Tipps und Informationen.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung möglich. Der Zugang zum Rathaus ist barrierefrei. Kontakt: Hansestadt Uelzen, Seniorenservicebüro, Petra Heinzel und Sonja Haß

Telefon 0581 800-6287, seniorenservicebuero@stadt.uelzen.de, www.senioren-in-uelzen.de

Foto (Hansestadt Uelzen): Petra Heinzel (Mitte) und Sonja Haß vom Seniorenservicebüro der Hansestadt Uelzen laden gemeinsam mit Oliver Simon von „Blind und Mobil“ Hamburg zur Infomesse ein.