Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

Nachtwächter-Führungen im Advent: Es sind noch Karten erhältlich

Foto (O. Huchthausen), frei verwendbar: Die Nachtwächtergruppe lädt im Advent zu vier Führungen ein.

 

Der Nachtwächter und sein Gefolge laden in der Hansestadt Uelzen in der bevorstehenden Adventszeit gleich vier Mal ein. Am Freitag, 30. November sowie am 7., 14. und 21. Dezember beginnt jeweils um 18.45 Uhr eine Führung durch die Uelzener Innenstadt. Startpunkt ist der Innenhof des Rathauses. „Die Termine haben wir so geplant, dass sie in Verbindung mit der Türöffnung am Adventskalender auch gut in eine  Weihnachtsfeier integriert werden können“, sagt Nachtwächter Harald Meyer.

Die Nachtwächter-Führung ist für alle Altersgruppen geeignet. Auch Kinder und junge Erwachsene sind herzlich eingeladen, die Uelzener Geschichte auf eine spannende, lebendige Art und Weise zu erleben. Zwischendurch gibt es eine kleine Stärkung in der urigen Bierbrauer-Twiete. Das Wegegeld beträgt 10 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder. Karten und weitere Infos zu Terminen gibt es in der Stadt- und Touristinformation im Rathaus, Telefon 0581 800-6172, oder unter www.hansestadt-uelzen.de/nachtwächter, sowie im Verkehrsbüro Ebstorf und im Kurhaus in Bad Bevensen.

 

 

Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

Stadt- und Touristinfo öffnet später

Die Stadt- und Touristinformation im Rathaus der Hansestadt Uelzen öffnet am Freitag, 22. Februar, aufgrund einer Schulung erst um 10.30 Uhr.

Neues Büro eröffnet – Stadtmarketing Uelzen nimmt Fahrt auf

Ab sofort ist das Team des Stadtmarketings Uelzen in seinen neuen Büroräumen in der Veerßer Straße 35 im 2. Obergeschoss tätig.

Hundertwasser-Bahnhof Uelzen: Hansestadt setzt Arbeitsgruppe ein

Geprüft werden u.a. Umfang und Organisation von Beratungsleistungen, Ausweitung des Kartenverkaufs sowie Angebote zur umweltfreundlichen Mobilität.

Mikrozensuserhebung

Informationen zur amtlichen Haushaltsbefragung mit Befragungsgebieten und Terminen.

Uelzen: Sanierung des Theaters an der Ilmenau startet ab Frühjahr 2020

Ziel der Hansestadt ist, das Theater an der Ilmenau zur Spielzeit 2021/2022 nach Abschluss aller Arbeiten wieder in Betrieb zu haben.