Presse RSS Icon


Superstimmung am Ostseestrand

Foto (Hansestadt Uelzen): 15 Kinder genießen derzeit die Ferienfreizeit in Dahme an der Ostsee

 

Halbzeit der Ferienfreizeit in Dahme

Der Strand direkt an der Jugendherberge, Minigolf in der Nähe und eine Menge Ausflüge. „Das macht Spaß“, sind sich die 15 Kinder im Alter zwischen acht und 12 Jahren einig, die derzeit an einer zweiwöchigen Ferienfreizeit in Dahme an der Ostsee teilnehmen.

„Die Stimmung ist trotz des nicht optimalen Wetters hervorragend“, sagt Betreuer Mario Steiner. Die Tage seien ausgefüllt und täglich stünden Abenteuer an. In Grömitz besuchten die Mädchen und Jungen das Schwimmbad, auf Fehmarn das Meerwasserzentrum und auch der Hansa Park stand bereits auf dem Programm. Die Abende sind gefüllt mit Kreativ- und Spieleprogrammen. „Jetzt hoffen wir noch auf ein paar sonnige Tage für die zweite Halbzeit der Reise, da wir auch noch tolle Aktionen am Wasser geplant haben“, so Steiner. Die Jugendförderung der Hansestadt Uelzen ist noch bis zum 18. Juli mit der Gruppe unterwegs.

 

 

 

Uelzen Aktuell - Die Verwaltung informiert

Neues Wohnquartier und Bau einer Kita im Sternviertel

Zu beiden Vorhaben findet eine Vor-Ort-Begehung am Donnerstag, 29. August, um 17 Uhr, statt.

Bürgermeister empfängt Heidekönigin und ihren Hofstaat

Uelzens Bürgermeister Jürgen Markwardt hat anlässlich des bevorstehenden Heideblütenfestes die Repräsentanten des Westerweyher Heideblütenfestes empfangen.

Webinare: Online wertvolle Tipps zum Energiesparen

Das Klimaschutzmanagement der Hansestadt Uelzen macht auf ein neues, kostenfreies Angebot aufmerksam: Rund um das Thema Energiesparen bietet der Bundesverband der Verbraucherzentrale Webinare an.

Gewerbesteuer geht zurück

Die Hansestadt Uelzen vereinnahmt im laufenden Jahr voraussichtlich rund 1,2 Millionen Euro weniger Gewerbesteuer als geplant.

Förderung für kleine Kultureinrichtungen

Das Land Niedersachsen fördert kleine Kultureinrichtungen. Jetzt Antrag stellen!

Museum vorübergehend geschlossen

Ab Samstag, den 10. August, finden im Schloss Holdenstedt Wartungsarbeiten statt. Sonderveranstaltungen, wie z. B. die Holdenstedter Schlosswoche, sind nicht betroffen.

Baumaßnahmen im Rathaus – Bürger müssen mit Einschränkungen rechnen

Ansprechpartner können in den nächsten vier Wochen tageweise in anderen Räumen zu finden sein. Auskünfte erhalten Besucher in solchen Fällen an der Information oder in den Nachbarbüros.