Presse RSS Icon


Uelzener Innenstadt an den Wochenenden autofrei? Die Meinung der Uelzener Bürger ist gefragt!

Foto (Stadtmarketing Uelzen): Online-Umfrage zur Nutzung der Marktstraßen in den Sommermonaten

 

Erneut ist eine Diskussion entflammt, die Marktstraßen in der Innenstadt Uelzens für den motorisierten Verkehr zu sperren. Den Anstoß hat ein politischer Antrag gegeben, der in diesem Jahr gestellt wurde. Die Marktstraßen sollen danach in den Sommermonaten an den Wochenenden Samstag von 14 Uhr (Ende Vitalmarkt) bis Sonntag 22 Uhr autofrei und damit attraktiver werden. Nun bittet die Hansestadt die Bürger um ihre Meinung dazu.

Bevor eine Entscheidung gefällt wird, sollen die Geschäftsinhaber vor Ort und Einwohner in den Prozess eingebunden werden. Das Stadtmarketing Uelzen ist ab sofort in der Geschäftswelt Uelzens in den betroffenen Straßen unterwegs und befragt die anliegenden Unternehmer. Interessierte Bürger können hier online ihre Meinung äußern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen Fragebogen auszufüllen. Dieser kann ab sofort vor Ort in der Stadt- und Touristinformation ausgefüllt und abgegeben werden.

Alle Bürger sind aufgerufen, sich auf einem der Wege bis zum 15. Oktober zu beteiligen. Danach werden die Ergebnisse ausgewertet und in den politschen Gremien der Hansestadt präsentiert. Die Bürgermeinung fließt so als eine wichtige Säule in die politische Entscheidung ein. Die Ergebnisse der Befragung sind im Nachgang auch auf der Homepage des Stadtmarketings sowie der Hansestadt einsehbar.

Die Antragsteller versprechen sich von der autofreien Innenstadt an den Wochenenden zahlreiche Vorteile, wie beispielsweise eine Attraktivitätssteigerung, die sich in zusätzlichen flanierenden Gästen und in Folge dessen in neuer Gastronomie und mehr Geschäftsaktivität spiegelt. Zudem soll durch die Sperrung zusätzlicher Raum entstehen, der für Veranstaltungen genutzt werden kann.

Weitere Informationen unter www.stadtmarketing-uelzen.de oder direkt beim Stadtmarketing unter 0172 42 39 903.