Stadtmarketingprozess der Hansestadt Uelzen

 

Stadtmarketing der Hansestadt Uelzen geht auf Kurs

Seit dem 1. Januar 2019 zeichnet das Stadtmarketing der Hansestadt Uelzen für die Vermarktung des Lebens- und Wirtschaftsstandortes Uelzen sowie für gemeinsame Veranstaltungen und Aktionen mit den Akteuren aus Einzelhandel, Gastronomie sowie Kunst und Kultur verantwortlich. In der Aufbauphase der neuen Organisationsstruktur hat die GLC Glücksburg Consulting AG, die in 2018 das Konzept des neuen Stadtmarketings zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Politik und Verwaltung entwickelt hatte, die interimistische Geschäftsführung inne und stellt auch die neue Stadtmanagerin.

 

Umsetzungsstart nahtlos nach der Konzeptionsphase

Christopher Siebe, Consultant der GLC und bereits in der Konzeptionsphase involviert, ist interimistischer Stadtmarketingleiter und verantwortlich für den Aufbau der Strukturen sowie auch für die Suche des Stadtmarketingchefs, der dann die neue Verantwortung dauerhaft übernehmen soll. Katharina Dundler, die neue Stadtmanagerin, bringt bereits umfassende Erfahrung im Bereich Veranstaltungsmanagement und Stadtmanagement mit und ist Ansprechpartnerin für den Bereich Innenstadt sowie für alle Veranstalter und Akteure, die sich aktiv in Marketing und Events der Hansestadt einbringen wollen.

 

Transparente Prozesse und breite Kooperation

Die Projekte des Stadtmarketings werden, wie in der Konzeptionsphase, in enger Zusammenarbeit mit den Arbeitsgruppen in den Bereichen Wirtschaft & Verkehr, Leben & Wohnen, Wir-Gefühl, Kunst, Kultur & Tourismus sowie Einzelhandel & Innenstadt entwickelt und durch die Lenkungsgruppe geprüft. Die Lenkungsgruppe entscheidet, welche Starter- und welche weiteren Projekte im Detail analysiert und budgetiert werden sollen. Auf Grundlage von inhaltlichen und wirtschaftlichen Projektbeschreibungen entscheidet sie im 2. Schritt, welche Projekte verfolgt werden sollen. Benötigen Projekte finanzielle Mittel der Stadt, so liegt die Budgetentscheidung bei der Stadt. Durch diesen strukturierten und breit getragenen Entscheidungsprozess wird gewährleistet, dass im Stadtmarketing gemeinsam entwickelte Strategien konsequent realisiert und von allen Akteuren nachhaltig unterstützt werden. Für die Mitarbeit in den Arbeitsgruppen sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich bei Interesse direkt per Mail unter info@stadtmarketing-uelzen.de.

 

Die wichtigsten Projekte zuerst

Zu den Starterprojekten, die beide Gremien bereits verabschiedet haben, zählen die Entwicklung einer Zeitungsbeilage zum Stadtmarketing, der Aufbau des Online-Auftritts des Stadtmarketings, die Entwicklung von gemeinsamen Maßnahmen mit den Akteuren der Innenstadt, die Entwicklung eines Online-Marktplatzes zur Fachkräftegewinnung, die Bündelung von Maßnahmen und Informationen zu den Akteuren aus Kunst und Kultur sowie die Koordination von Veranstaltungen und die Entwicklung neuer Formate.

Die nächste Arbeitsgruppenrunde ist für den 6. März 2019 um 17:30 Uhr geplant.