Baden & Wassersport

Auf dem Wasser unterwegs

Mit dem Kanu auf Entdeckertour

Die Fahrt auf der Ilmenau in Uelzen ist schon in der Stadt ein Naturerlebnis. Vorbei am Ratsteich mit der Fontäne, an den Ilmenauwiesen entlang bis zur Bootsrutsche an der Außenmühle fließt die Ilmenau gemächlich durch Uelzen.

Hinter der Hansestadt zieht die Strömung die Boote an bronzezeitlichen Gräbern vorbei. Ab Emmendorf hat man freie Sicht auf ländliche Idylle. Nach einiger Zeit rückt eine hohe Brücke ins Blickfeld: Steile Treppen führen hinauf zum imposanten Elbe-Seitenkanal. Im Kurpark Bad Bevensen und im Kloster Medingen lohnt sich ein weiterer Aufenthalt.

Danach bestimmen Wald und Wiesen die vielfältige Uferlandschaft der Ilmenau, die weiter nach Bienenbüttel führt. In sanften, später stark ausgeprägten Schleifen nähert sich der Fluss den Campingplätzen Melbeck und Rote Schleuse. Von hier ist es nicht mehr weit bis in die Salzstadt Lüneburg.

 

Sportboothafen am Elbe-Seitenkanal

Der geschützte Sportboothafen des YC Uelzen liegt unmittelbar am Elbe-Seitenkanal bei Kanalkilometer 65,9 in sehr schöner, ruhiger Lage ca. drei Kilometer außerhalb des Stadtgebietes von Uelzen. Die Elbe sowie der Mittellandkanal sind in ca. 5 Fahrstunden zu erreichen.

Der Sportboothafen verfügt über 43 Liegeplätze für Boote bis zu 16 Metern Länge und 5,5 Metern Breite an Schwimmsteganlagen und zwischen Dalben. Boote mit bis zu 1,7 Metern Tiefgang können den Hafen problemlos ansteuern. Für Gäste stehen ein 60 Meter langer Schwimmsteg sowie alle mit grünen Schildern gekennzeichneten Plätze als Liegeplatz zur Verfügung.

Dank einer modernen Fäkalienabsauganlage können umweltbewusste Skipper fachgerecht und ökologisch korrekt entsorgen.

Alle Liegeplätze sind mit Strom und Wasser versorgt. Das moderne Sanitärhaus (mit Behinderten-WC) bietet den Liegeplatznutzern allen Komfort für einen längeren Aufenthalt. Waschmaschine und Trockner stehen ebenfalls zur Verfügung.

Ein gemütliches Clubhaus mit sehr guter Küche und netter Bewirtung versorgt bei kleinem und großen Hunger. Wer will, kann sich am schönen Grillplatz mit Blick auf die Boote seine Bratwurst selber brutzeln.

Der kostenlose Fahrradverleih ermöglicht, Einkäufe zu erledigen oder Ausflüge zu den nahe liegenden touristischen Attraktionen zu unternehmen.

 

Am Sportboothafen befinden sich außerdem idyllisch gelegene Stellplätze für Wohnmobile.