Aktuelle Meldungen

Fahrradtestflotte für Betriebe

Unterstützung für eine klimafreundliche Mitarbeitermobilität erhalten in der Hansestadt Uelzen ansässige Betriebe durch ein neues Projekt zur Förderung nachhaltiger Mobilität im ländlichen Raum. Sie können sich ab sofort beim Klimaschutzmanagement der Stadtverwaltung kostenlos eine Fahrradtestflotte, bestehend aus je einem Pedelec, einem Lasten-E-Rad und einem Faltrad für maximal vier Wochen ausleihen.

Foto Hansestadt Uelzen: Bürgermeister Jürgen Markwardt und Klimaschutzmanagerin Laura Elger haben die neue Fahrradflotte für Betriebe getestet

„Die Fahrradflotte eignet sich gut, um den Firmenfuhrpark zu ergänzen und klimaneutrale Mobilität bei den Beschäftigten zu fördern. Ich freue mich über dieses neue Angebot, das wir unseren Betrieben jetzt machen können“, sagt Bürgermeister Jürgen Markwardt.

Viele Wege lassen sich sehr gut ohne Auto bewältigen – mit den Fahrrädern der Testflotte können die Mitarbeitenden es ausprobieren und die verschiedenen Radtypen sowohl für geschäftliche Fahrten wie auch für private Fahrten nutzen. Für den Weg zur Arbeit oder auch in der Freizeit. „Egal ob Sie das vielseitige Pedelec bevorzugen, mit dem Lasten-Pedelec Gegenstände transportieren oder die Kinder zur Schule fahren oder mit dem flexiblen Faltrad die Lücke zum ÖPNV schließen möchten, die Fahrradtestflotte wird Sie überzeugen“, sagt Dieter Brübach, B.A.U.M.-Niedersachsen- Vorstand und Initiator des Projekts.

Die Fahrräder werden vor Ort in der Hansestadt nach einer Einführung und Vertragsunterzeichnung ausgegeben.  Weitere Informationen zum Ausleihen und den Buchungskalender finden Interessierte auf der Projektwebsite unter www.baumev.de/landmobil. Fragen beantwortet auch das Klimaschutzmanagement der Hansestadt Uelzen per E-Mail klimaschutz@stadt.uelzen.de oder unter der Rufnummer 0581 800-6316.

Das Projekt des Vereins B.A.U.M. ist Teil des Programms "LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen" im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) und wird durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.

 

Kontakt B.A.U.M: 
Dieter Brübach (Projektleitung), 0511/ 165 00 21 
landmobil@baumev.de

Weitere Hinweise für Medien:  
Unter www.baumev.de/landmobil finden Sie umfassende Informationen zum Projekt. 

‹ zurück

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion