Aktuelle Meldungen

Stadtradeln-Wettbewerb in Uelzen: Neuer Teilnehmerrekord

So viele Teilnehmerinnen und Teilnahmer gab´s noch nie beim Wettbewerb „Stadtradeln“ in Uelzen: 719 Personen haben vom 7. bis 27. Juni insgesamt 172.247 Kilometer zurückgelegt. Damit wurde auch der Kilometerrekord aus dem vergangen Jahr (179.755) nur knapp verfehlt. „Ein großartiger Beitrag zum Umweltschutz“, freut sich Bürgermeister Jürgen Markwardt. Das Stadtoberhaupt hat am Freitag die besten Teams und Einzelleistungen im Atrium des Rathauses geehrt. 

Die meisten Kilometer absolvierte das Team von „Fridays for Future“. 101 Teammitglieder radelten zusammen 35.335 Kilometer. Damit waren sie auch das größte Team. Passend zum Klimaschutzengagement der Gruppe gewannen sie eine exklusive Führung „Klimaschutz und Klimawandel im Uelzener Stadtwald“.  In der Kategorie „Meiste Kilometer pro Person“ gewinnt das Team „Laudato si“ mit stolzen 572 Kilometern pro Person. Bester Einzelradler wurde Dieter Stolte mit 1.632 Kilometern. Seine Ehefrau Dagmar Stolte holte mit 1.073 Kilometern den Titel der besten Einzelradlerin.

Beste Schulklasse wurde die Klasse 7a des Herzog-Ernst-Gymnasiums. Die Schülerinnen und Schüler fuhren stolze 2.986 Kilometer. „Besonders hervorheben möchte ich auch das Engagement der Grundschule Veerßen, da dort alle Klassen mitgemacht haben“, so Markwardt.

Als Sonderkategorie wurde erstmalig der „Radelaktivste Betrieb“ ausgezeichnet, um den Alltagsradverkehr zu fördern und besonders fahrradfreundliche Betriebe zu würdigen. Das Team „Uhlenköper-Camp“ belegt in dieser Kategorie den ersten Platz, gefolgt von den Teams „ELMESS“ und „Allianz Vertretung Hinrichs“.

„Ich werte es auch als gutes Signal, dass knapp die Hälfte der Uelzener Ratsmitglieder beim Stadtradeln mitgemacht haben“, so Laura Elger, Klimaschutzmanagerin der Hansestadt Uelzen und Organisatorin. „Wir wollen mit der Aktion für das Fahrrad als klimafreundliches Verkehrsmittel werben und hoffen, dass viele auch nach den drei Aktionswochen weiter aufs Rad steigen und so häufig wie möglich das Auto stehenlassen“, so Elger weiter.  Mit den geradelten Kilometern beim Stadtradeln 2021 wurden im Vergleich zum Autofahren 25 Tonnen klimaschädliches CO2 eingespart.

Wie Uelzen im Bundesvergleich abgeschnitten hat, steht noch nicht endgültig fest, da die Aktion nicht zeitgleich in allen Kommunen stattfindet. In Niedersachsen belegt Uelzen derzeit den 26. Platz. Im Vergleich mit anderen Städten der gleichen Größenordnung sogar auf Platz 9.

Die Sachpreise für die Sieger des Stadtradelns wurden freundlicherweise von örtlichen Geschäften und Firmen gespendet.

Alle Teamergebnisse unter: www.stadtradeln.de/uelzen

Liste der Preisträger/innen:

Bestes Team:
1. Fridays for Future Uelzen
2. Post SV
3. Grundschule Veerßen


35.335 km

17.505 km

10.768 km

Team mit den meisten Kilometern pro Person:
1. Laudato si
2. Ostfalia
3. Fahrradclub Uelzen e.V.


572 km/Person
513 km/Person
488 km/Person

Größtes Team:
1. Fridays for Future Uelzen
2. Grundschule Veerßen  
3. Herzog Ernst Gymnasium


101 Personen
86 Personen
46 Personen

Bester Einzelradler:
1. Dieter Stolte
2. Joerg Maibaum
3. Pascal Leddin 


1.632 km
1.564 km
1.391 km

Beste Einzelradlerin:
1. Dagmar Stolte
2. Karin vander Kamp
3. Jeanette Fedrow


1.073 km
1.027 km
1.011 km

Beste Schulklasse:
1. Klasse 7a, HEG
2. Klasse 4, Grundschule Veerßen
3. Klasse 6c, HEG


2986 km
2050 km
1948 km

Radelaktivster Betrieb:
1. Uhlenköper-Camp  
2. ELMESS
3. Allianz Vertretung M. Hinrichs


2769 km
1594 km
1170 km

Foto Hansestadt Uelzen: Die Siegerteams des diesjährigen Stadtradelns wurden am Freitag im Innenhof des Rathauses geehrt.

‹ zurück

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion