Archäologie

Was macht die Stadt- und Kreisarchäologie eigentlich?

Die Aufgaben sind vom Denkmalschutzgesetz vorgegeben. Die Archäologie ist zuständig für den Schutz und Erhalt, aber auch für die Erforschung der Bodendenkmäler in der Region. Im Rahmen der Möglichkeiten sollen dabei Bodendenkmäler für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Archäologie erstellt Stellungnahmen zu Bauvorhaben, entscheidet über denkmalpflegerische Auflagen nach dem Denkmalschutzgesetz und berät Bauherren und Investoren.

weiterlesen...

Archäologie in einer besonderen Region

Hansestadt und Landkreis Uelzen gehören zu den fundreichsten Regionen Deutschlands überhaupt, nahezu 5.000 Fundstellen sind insgesamt bekannt.

weiterlesen...

Was soll Vergangenheit, man muss an die Zukunft denken!

Archäologische Forschung ist eine Voraussetzung für das Umgehen mit Entwürfen für unsere Zukunft. Die Erinnerung an Vergangenes spielt für jeden Menschen ganz individuell eine entscheidende Rolle. Ohne die Kenntnis seiner Herkunft, seines Alters und seiner kulturellen Bindungen hätte er in unserer Gesellschaft erhebliche Schwierigkeiten.

weiterlesen...

Archäologie hält doch nur den Betrieb auf!

Die kommunalen Dienststellen der Bodendenkmalpflege handeln nicht nach eigenem Ermessen, sondern setzen nach Maßgabe des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst das Niedersächsische Denkmalschutzgesetz um.

weiterlesen...

Häufige Fragen

Muss ich archäologische Funde abgeben? Was passiert, wenn ich einen Fund melde? Lesen Sie hier die Antworten und mehr ...

weiterlesen...

Adressen und Links

Hier finden Sie hilfreiche Adressen und Links zum Thema Archäologie.

weiterlesen...

Kleine Literaturliste

Sie interessieren sich für weitere Titel oder brauchen Unterstützung bei der Bestimmung Ihrer Funde? Wir helfen Ihnen gern dabei!

weiterlesen...

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion