Der Rat der Hansestadt

Rat der Hansestadt Uelzen

Der Rat ist das demokratisch legitimierte Hauptorgan einer Gemeinde. Die Kandidatinnen und Kandidaten stelle sich alle fünf Jahre den Bürgerinnen und Bürgern zur Wahl. Die Ratsfrauen und -herren mit dem Bürgermeister als obersten Repräsentanten treffen kommunalpolitische Grundsatzentscheidungen.

Der Rat

  • bestimmt die Richtlinien, nach denen die Verwaltung geführt wird
  • setzt die Höhe öffentlicher Abgaben(Gebühren, Beiträge, Steuern) fest
  • beschließt den Haushalt
  • verfügt über das Gemeindevermögen
  • erlässt, ändert und hebt Bauleitpläne auf
  • bestimmt die Leitlinie der Wirtschaftsförderung
  • engagiert sich für Städtepartnerschaften
  • verleiht die Ehrenbürgerschaft

Die Sitzungen des Rates sind öffentlich. Allerdings kann die Öffentlichkeit z.B. bei Personalentscheidungen oder Auftragsvergaben zeitweise ausgeschlossen werden. Machen Sie sich vertraut mit den Organen unserer Gemeinde, schauen Sie vorbei, wenn auf den öffentlichen Sitzungen Ihr Thema behandelt wird. Eine Übersicht der Sitzungen finden Sie im Sitzungskalender.

Die aktuelle Zusammensetzung des Rates der Hansestadt Uelzen finden Sie im Bürgerinformationssystem.

Sitzverteilung im Rat der Hansestadt Uelzen in der aktuellen Wahlperiode

Grafische Darstellung der Stimmenanteile bei der Kommunalwahl im Rat der Hansestadt Uelzen

Kommunalwahlergebnis 2016 für die Hansestadt Uelzen (Wahlbeteiligung lag bei 50,9 %):

  • CDU = 33,1 % (13 Sitze)
  • SPD = 32,3 % (12 Sitze)
  • Bündnis90/Die Grünen = 12,2 % (5 Sitze)
  • UWG = 5,3 % (2 Sitze)
  • AfD = 5,3 % (2 Sitze)
  • FDP = 4,3 % (2 Sitze)
  • Die Linke = 2,0 % (1 Sitz)
  • WIR für Uelzen = 3,9  (1 Sitz)
  • Piraten = 1,3 % (ohne Sitz)
  • die Basis LV Niedersachsen = 0,3 % (ohne Sitz)

Es entfallen 38 Sitze auf die politischen Parteien. Der 39. Sitz geht an den hauptamtlich gewählten Bürgermeister (Jürgen Markwardt).

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion