Presse RSS Icon


Ehrenamtliche Seniorenbegleiter gesucht

Foto (Hansestadt Uelzen): Ehrenamtliche Seniorenbegleiter unterstützen ältere Menschen dabei, ihren Alltag zu bewältigen.

 

Neuer Qualifizierungskurs startet Ende September

Ältere Menschen brauchen Menschen, die sie in der Alltagsbewältigung unterstützen, die ihnen Zeit schenken, mit ihnen gemeinsam etwas unternehmen, ihnen zuhören und Anteil an ihrem Leben nehmen. Ehrenamtliche Seniorenbegleiter können hier eine wichtige Aufgabe übernehmen.

„Damit landkreisweit weiterhin ein Netz dieser Unterstützung – möglichst wohnortnah – besteht, möchten wir wieder Ehrenamtliche gewinnen und schulen“, sagt Petra Heinzel, Leiterin des Seniorenservicebüros der Hansestadt Uelzen. Der nächste Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Seniorenbegleiter startet am 30. September in Kooperation mit der Evangelischen Familien-Bildungsstätte. Wissen über Alterseinschränkungen, Mobilität, Umgangsweise mit älteren Menschen und vieles mehr wird hier vermittelt. Der Kurs umfasst 50 Unterrichtsstunden, findet unter Berücksichtigung der aktuell vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen statt, und endet im Dezember. Die Teilnahme ist kostenlos.

„Wir möchten mit diesem Angebot der Einsamkeit im Alter entgegenwirken und Angehörige entlasten. Gerade in Zeiten von Corona ist deutlich geworden, wie wichtig Solidarität und Gemeinsinn für den gesellschaftlichen Zusammenhalt sind“, so Heinzel. So hoffe sie auf viele engagierte Bürger, die besonders alleinstehende ältere Menschen ohne funktionierende soziale Kontakte behilflich sein möchten.

Interessierte aus allen Gemeinden des Landkreises Uelzen können sich bei Sonja Haß vom Seniorenservicebüro der Hansestadt unter der Telefonnummer 0581 800-6287 oder -6283 melden.

 

 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion