Presse RSS Icon


Hansestadt warnt vor Eiszapfen

Hauseigentümer sind gefordert

Die winterlichen Temperaturen bringen es mit sich, dass sich lange und dicke Eiszapfen an Gebäuden bilden können. Besonders für Fußgänger, aber auch für parkende Fahrzeuge können diese eine erhebliche Gefahr darstellen. Die Hansestadt Uelzen appelliert an Hauseigentümer und Bewohner, ihre Häuser zu überprüfen und die Eiszapfen zu entfernen. „Es ist Vorsicht geboten – ein Blick nach oben beim Gang durch die Straßen kann sich lohnen“, sagt Stadtsprecherin Ute Krüger.

Es sollte möglichst rechtzeitig eingegriffen werden, bevor die Zapfen zu groß werden. Eigentümer sind verpflichtet, Gefahrenstellen zu sichern und wenn das Entfernen nicht oder nicht zeitnah möglich ist, diese in Abstimmung mit der Hansestadt abzusperren.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion