Presse RSS Icon


Raugerinne in Oldenstadt wird mit Brücke gebaut

Der geplante Raugerinne-Beckenpass in Oldenstadt wird mit einem Brückenbauwerk realisiert. Dies und den entsprechenden Planungsauftrag hat der Verwaltungsausschuss der Hansestadt Uelzen in seiner gestrigen Sitzung beschlossen. Die Mehrkosten für die Brücke von 230.000 Euro werden im Haushalt bereitgestellt. Der Baubeginn ist im Sommer 2022 vorgesehen.

„Das Projekt wird den Ortskern Oldenstadts in seinem Gesamtensemble erheblich aufwerten“, ist Bürgermeister Jürgen Markwardt überzeugt. Die Brücke erhalte den dortigen innerörtlichen Weg als eine historisch und touristisch attraktive Verbindung des Historischen Zentrums mit dem alten Mühlengebäude.

Der Raugerinne-Beckenpass ersetzt die in die Jahre gekommene Wehranlage. Die Gesamtprojektkosten belaufen sich auf rund 1,6 Millionen Euro. Der Hansestadt wurde eine Förderkulisse von 90 Prozent in Aussicht gestellt. Der Verwaltungsausschuss ist mit seiner Entscheidung von der Empfehlung des Bauausschusses abgerückt. Dieser hatte am 14. September vorgeschlagen, den Raugerinne-Beckenpass ohne Brücke zu bauen.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion