Presse RSS Icon


Veranstaltungen in der Stadtbücherei im Februar 2020

Mittwoch, 5. Februar 2020, 15.00 Uhr, Stadtbücherei
„Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte“
Eine Geschichte von Kerstin Schoene
Vorlesen mit Christel Zahrte-Hengevoß

Der kleine Siebenschläfer hat seine Schnuffeldecke so lieb! Nur ganz kurz und ausnahmsweise leiht er sie dem Eichhörnchen, damit es seine Nüsse darin tragen kann. Aber dann braucht auch noch die Haselmaus Hilfe und dann der Maulwurf … Schon bald staunt der Siebenschläfer nicht schlecht, was man mit so einer Schnuffeldecke alles anstellen kann. 

Kinder mit ihren Eltern sind herzlich eingeladen. Gruppen bitte mit Voranmeldung unter 0581/800-6500, Stadtbücherei.

 

Donnerstag, 6,13,20, 27.Februar 2020, 10.00 Uhr, Stadtbücherei
„Der kleine Eisbär + der Angsthase“ 
Ein Bilderbuch von Hans de Beer
Bilderbuchkino mit Lore Meine

Eisbär Lars' bester Freund ist der ängstliche Schneehase Hugo. Doch als Lars in den tiefen Schacht einer Polarstation fällt, kann Hugo seine Furcht überwinden.

Kinder mit Ihren Eltern sind herzlich eingeladen. Gruppen bitte mit Voranmeldung unter 0581/800-6500, Stadtbücherei.

 

Dienstag, den 18. Februar 2020, 10 – 12 Uhr: Gespräche am Vormittag –
Gespräche am Vormittag: philosophieren – diskutieren – austauschen.

Im Rahmen dieser Veranstaltungen möchten wir Menschen aus der Region Uelzen Gelegenheit geben, zu verschiedenen Themen Neues zu erfahren, Bekanntes zu hinterfragen, neue Impulse und Ideen zu bekommen und sich über das Gehörte mit anderen auszutauschen.

Thema dieses Vormittags: Israel – Land der Gegensätze:
Garten und Wüste / Fortschritt und Tradition / Europa und Orient

Herr Eckart Bücken, Diakon, Autor und Herausgeber, wird Israel und seine Menschen anhand von einigen Fotos vorstellen und über die aktuelle politische Situation und deren Auswirkungen auf das Leben im Alltag berichten. Durch häufige Aufenthalte sind ihm Land und Leute ans Herz gewachsen; gleichzeitig verschärften sich die Konflikte, eine Eskalation der Gewalt ist leider bis heute die Folge. Erst letztes Jahr im Oktober lebten seine Frau und er wieder für einen Monat in Jerusalem, der sogenannten Heiligen Stadt.

 

Seniorenveranstaltung:

Donnerstag, 06. Februar 2020, 15.00 Uhr, Stadtbücherei
„Menschen – Tiere – Vegetationen“: Drei Poeten um Drei

Vortragende sind die drei Uelzener Lyriker Ulrich Schröder, Uwe Krol und Jürgen Trumann

Eine Veranstaltung vom Seniorenbeirat in der Stadt Uelzen und der Stadtbücherei.

Wie zu Beginn des vergangenen Jahres folgen der in Uelzen geborene Clenzer Ulrich Schröder sowie die Uelzener Uwe Krol und Jürgen Trumann der Einladung des Seniorenbeirats, in der Stadtbücherei Uelzen ihre Gedichte vorzutragen. Dieses Mal unter dem Motto „Menschen – Tiere – Vegetationen“. Das Trio, das sich regelmäßig in einem Uelzener Lokal zu Werkstattgesprächen trifft und bereits mehrere Gedichtbände veröffentlicht hat, unter anderem je einen im Verlag Horst Hoffmann, hat die erneute Einladung gern angenommen und freut sich auf einen vergnüglichen Nachmittag mit dem geneigten Publikum unter dem Motto „Menschen – Tiere – Vegetationen“.

Text: Jürgen Trumann

 

 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion