Presse RSS Icon


Winterwetter extrem: Betriebliche Dienste der Hansestadt rüsten auf

Orangenes Streufahrzeug der Betrieblichen Dienste

Foto (Hansestadt Uelzen): Die Betrieblichen Dienste der Hansestadt sind gerüstet für den Winterdiensteinsatz

 

Laut Prognosen kann es am Wochenende auch in der Region Uelzen wettertechnisch turbulent werden. Die Betrieblichen Dienste der Hansestadt Uelzen haben deshalb noch einmal aufgerüstet und weitere Fahrzeuge für den Winterdienst umgebaut. Neben den bisher eingesetzten 15 Klein- und Großfahrzeugen kommen ein Traktor und weitere Radlader dazu. „Auf mögliche Herausforderungen bei starkem Schneefall und Glätte sind die Mitarbeiter vorbereitet“, erklärt Andre Schlothane, Leiter der Betrieblichen Dienste. Die Einsätze erfolgen je nach tatsächlicher Wetterlage in der Zeit zwischen 4.30 Uhr morgens bis circa 22 Uhr.

„Wir können aber nicht überall sofort im Einsatz sein“, so Schlothane. Priorität haben bei extremen Wetterlagen Fahrbahnen der Ortsdurchfahrten von Bundes-, Land- und Kreisstraßen, Zufahrten zu wichtigen öffentlichen Einrichtungen und Strecken des öffentlichen Nahverkehrs.

 

 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion