Presse RSS Icon


Zweites Late Light Shopping in der Innenstadt: Uelzen leuchtet diesen Freitag wieder

Menschen beim Einkaufen in der beleuchteten Fußgängerzone in Uelzen

Fotos (Stadtmarketing Uelzen): Die bunt beleuchteten Straßen im Zentrum Uelzens laden zum Spaziergang und Verweilen am Freitagabend ein.

 

Am Freitag Einkaufsbummel von 19 – 22 Uhr mit buntem Programm - Stadtmarketing verlost Original Gondelfahrten auf Ratsteich

Glanzvolle Lichter, Gondelfahrten auf dem Ratsteich, blau-beleuchtete Geschäfte und Live-Musik: Beim zweiten Late-Light-Shopping in der Hansestadt Uelzen am Freitag, 17. September, in der Zeit von 19 bis 22 Uhr, erwartet die Besucher*innen neben einem abwechslungsreichen Corona-konformen Abendprogramm vor allem farbenprächtige Illuminationen in der Innenstadt. Der Einzelhandel in Uelzen verbindet gemeinsam mit dem Stadtmarketing der Hansestadt den Einkaufsbummel mit besonderen Aktionen als Abschluss des Kultursommers.

Gondelfahrten auf dem Ratsteich

Ein Lichter-Höhepunkt entsteht dieses Jahr am und auf dem Ratsteich. Bis zu fünf Personen können an einer Gondelfahrt teilnehmen. Um 19 Uhr eröffnet Bürgermeister Jürgen Markwardt gemeinsam mit dem Stadtmarketing das Late Light Shopping mit der ersten Gondelrundfahrt. Eine abendliche kurzweilige Rundtour im Mondlicht, sowie die passende Beleuchtung am grünen Rande lässt den Alltag vergessen und den Abend entweder allein, zu zweit oder gemeinsam mit der Familie gemütlich ausklingen.

Das Stadtmarketing verlost zehn Fahrten am Freitag, 17.09. zwischen 21 und 22 Uhr, sowie fünf Fahrten am Samstag, 18.09.2021 zwischen 10 und 12 Uhr. Interessierte müssen lediglich dem Stadtmarketing über info@stadtmarketing-uelzen.de bis Freitag 12 Uhr mitteilen mit wem und warum sie mit dieser Begleitung eine Gondelfahrt unternehmen wollen.

Lichterpfade durch die Innenstadt

Ab 20 Uhr werden verschiedene Gebäude farbig beleuchtet. Auch rund 40 Bäume und einige Denkmäler erstrahlen in einem neuen Licht. Besonders an den Häusern gibt es, wie im vergangenen Jahr, verschiedene Formen und Motive zu bestaunen. Einbezogen werden unterschiedliche markante Gebäude im Zentrum von Uelzen. Zudem wandeln fantasievolle Leuchtwesen durch die Einkaufsstraßen. Die blaue Beleuchtung von teilnehmenden Geschäften vom Marktcenter bis hin zum Ende der Fußgängerzone in der Lüneburger Straße verrät den Besucher*innen, dass besondere Attraktionen im jeweiligen Geschäft zu finden sind. Alle teilnehmenden Geschäfte sind unter www.kultursommer-uelzen.de angegeben, sowie im Teilnehmerflyer.

Gäste genießen Wein vor der mit bunten Motiven beleuchteten Ratsweinhandlung in Uelzen

Insgesamt gibt es an fünf Standorten entlang der beleuchteten Straßen und Attraktionen der Innenstadt Stempel zu sammeln, um an einem attraktiven Gewinnspiel teilzunehmen. Dabei kann es auch hilfreich sein, den mysteriösen Lichtwesen, die an dem Abend durch die Straßen wandeln (mit Abstand natürlich) zu folgen. Die gefundenen Stempel lassen sich in dem Teilnehmerflyer sammeln und anschließend beim Stadtmarketing Uelzen in der Lüneburger Str. 34, der Stadt- und Touristinformation, Herzogenplatz 2, oder per E-Mail an info@stadtmarketing-uelzen.de abgeben. An beiden Standorten sind ebenfalls die Flyer bis zum 17.09. bis 16 Uhr erhältlich.

Live-Musik im Zentrum und im Schaufenster

Neben dem glänzenden Lichtprogramm, runden kulturelle Programme mit verschiedenen Künstler*innen den Abend ab. Live-Musik in der Innenstadt und im Leerstand der Lüneburger Str. 24: „Kultur im Schaufenster“ bewährte sich bereits bei vergangenen Veranstaltungen des Stadtmarketings, so saßen zum Beispiel bereits Schauspieler Helmut Zierl und Heinz Hoenig in der Stadtbücherei hinter großen Schaufenstern und das Publikum nahm davor seine Sitzplätze ein. Der Ton wird dabei nicht wie üblich über einen Lautsprecher verbreitet, sondern jeder Interessierte bekommt einen Funk-Kopfhörer und kann die Lautstärke individuell regulieren. Vor jedem Schaufenster wartet zuständiges Personal, die die Kopfhörer herausgeben und dafür sorgen, dass alle aktuell geltende Hygiene-Vorschriften eingehalten werden.

Segway Parcours auf dem Herzogenplatz

Ab 19 Uhr entsteht auf dem Herzogenplatz ein Segway-Übungsparcours, der Interessierte einlädt sein oder ihr Talent auf dem E-Fahrzeug kostenfrei zu testen. Mit einem Slalom-Event-Parcours mit Pylonen, Slalomstangen und Wippen gilt es die Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. Die Fahrten sind kostenfrei und eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Das Projekt wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

Weitere Informationen und das ausführliche Programm unter www.kultursommer-uelzen.de

 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion