Naturgenuss in der Stadt

Im Wildgatter

Das Wildgatter gilt als beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie am Rande des Stadtwaldes. Breite Wanderwege führen vorbei an heimischen Tierarten, darunter Eulen, Wildschweine, Wildschafe, Rehe und Hirsche. An einem Ende des Dammwildgeheges befindet sich ein gut zugänglicher Hochsitz, der einen schönen Blick über das weitläufige Gelände bietet. Das Wildgatter ist jederzeit zugänglich, der Eintritt ist frei und Füttern erlaubt.

 

Anfahrt zum Wildgatter:
Richtung Klinikum Uelzen. Am Waldrand gibt es kostenlose Parkplätze und einen großen öffentlichen Kinderspielplatz. 
GPS: Breite 52.97084727 und Länge 10.53006828.

 

Einmal vor Ort, bietet sich auch ein Spaziergang durch den Uelzener Stadtforst mit seinen schönen Wanderwegen an. Der Stadtforst ist geprägt von Kiefern, Fichten, Buchen und Eichen, untergeordnet auch Hainbuchen, Douglasien und Lärchen. Der Bereich nördlich der Ebstorfer Straße ist als fast reiner Buchen- und Eichenwald mit seinen uralten Bäumen besonders attraktiv. Hier befinden sich auf stellenweise feuchten Standorten auch die Trinkwasserbrunnen der Stadtwerke Uelzen.

 

 

 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion